Neuigkeiten

Das Trainingslager ist beendet

Technikakademie Weilburg verabschiedet 133 Techniker und Technische Assistenten

 

Am Donnerstag, dem 21.06.2018 verabschiedete die Staatliche Technikakademie Weilburg in einem großen Festakt in der Aula sieben Abschlussklassen mit insgesamt 133 erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen. Darunter waren 104 Technikerinnen und Techniker der Fachschule sowie 29 Assistentinnen und Assistenten der Höheren Berufsfachschule.

 

Nicht nur die Absolventinnen und Absolventen nahmen an der Verabschiedungsfeier teil, sondern auch eine sehr große Anzahl an Gästen, sodass die Aula bis über den letzten Platz gefüllt war. Für den stimmungsvollen musikalischen Rahmen sorgten der junge Alt-Saxophonist Tobias Nolte, am Klavier begleitet von Dennis Amend von der Kreismusikschule Oberlahn.

 Festsaal

In der Begrüßungsansprache der Schulleitung würdigte zunächst Holger Schmidt die enorme Leistung der Studierenden und bedankte sich bei allen Lehrkräften, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihren Beitrag hierzu geleistet hatten. Als stellv. Schulleiter moderierte er den Nachmittag in Vertretung der erkrankten Schulleiterin Astrid Häring-Heckelmann.

Dr. Walter Lehrl, Mitglied der Schulleitung, verwies anschließend auf die anstehenden Herausforderungen der Absolventen. Insbesondere lebenslanges Lernen bleibe angesagt.

Schulleitungsmitglied Stefan Fischer betonte das große Potential der Absolventen. So hätten die meisten ihren Arbeitsvertrag bereits in der Tasche.

Die Besten

Gratulation der Besten: Richard Gottschling; Sarafina Fink (Gestaltungs- und Medientechnik) mit der Note 1,2; Philipp Albath (Mechatonik/ Systemtechnik) und Christian Flader (Automatisierungs- und Prozessleittechnik), jeweils mit der Note 1,1; Holger Schmidt

Der stellv. Vorsitzende des Fördervereins der Weilburger Techniker (WeiTe e.V.), Richard Gottschling, stellte nach seiner Gratulation die Bedeutung des Fördervereins für die Unterstützung der Studierenden und des Unterrichts heraus und wies auf die Möglichkeit hin, über eine Mitgliedschaft nicht nur die zukünftigen Studierenden zu unterstützen, sondern auch den Kontakt zur Schule zu halten.

Der Studierendenrat (STR), vertreten durch die Vorsitzenden Michael Bawey und Nico Borsch, übereichte 26 scheidenden Mitgliedern des STR eine Urkunde zur Anerkennung ihrer Arbeit für die Studierenden.

 

Auch in diesem Jahr konnte Stefan Fischer den „BVT-Award“ an eine erfolgreiche Projektgruppeaus dem letzten Jahr, vertreten durch Florian Herder, überreichen. Der BVT ist der „Bundesverband höherer Berufe der Technik, Wirtschaft und Gestaltung“ und kürt jährlich die drei bundesweit besten Techniker-Projekte.

 Pensionaere

Schulleitung: Stefan Fischer, Dr. Walter Lehrl, Holger Schmidt; Pensionäre: Dr. Werner Herr, Werner Braun, Manfred Heise, Hans-Jürgen Eschmann, Rainer Weigel

Besonders gefühlvoll ging es bei der anschließenden Verabschiedung in den Ruhestand von gleich fünf altgedienten Lehrerkollegen zu. Werner Braun, Hans-Jürgen Eschmann, Manfred Heise, Dr. Werner Herr sowie Rainer Weigel, vormals lange Jahre Vorsitzender des Fördervereins WeiTe e.V. Holger Schmidt dankte den zukünftigen Pensionären für ihr langjähriges Engagement an der Technikakademie und überreichte jedem ein Weinpräsent, einen „ungespritzten Weinhessen“. Das Publikum dankte mit stehenden Ovationen.

 

Ein weiterer Kollege war durch Walter Lehrl mit einem Präsent zu verabschieden: Holger Schmidt selbst. Der Studiendirektor war für ein halbes Jahr von der benachbarten Wilhelm-Knapp-Schule aus Personalnot zu einem Sondereinsatz an die Technikakademie abgeordnet. Er konnte in kurzer Zeit das Vertrauen aller gewinnen und kehrt nun zur Nachbarschule zurück. Ein Hinweis auf die erst vor kurzem abgeschlossene große Entrümpelungsaktion mit zahlreichen bis zum Rand gefüllten Containern durfte nicht fehlen.

 

Nach der Überreichung der Abschlusszeugnisse und einem musikalischen Ausklang fand Holger Schmidt angesichts der laufenden Fußballweltmeisterschaft die richtigen Abschiedsworte für die scheidenden Absolventen: Das Trainingslager ist nun beendet. Sie dürfen aufs Spielfeld, Sie sind nun am Ball. Spielen Sie im Team, spielen Sie fair. Und wenn Sie nicht gleich ein Tor schießen, verzagen Sie nicht, der nächste Angriff kommt bestimmt und damit Ihre nächste Chance!


Weitere Neuigkeiten der TA Weilburg

06.07.2018

Das Trainingslager ist beendet

Technikakademie Weilburg verabschiedet 133 Techniker und Technische Assistenten   Am Donnerstag, dem 21.06.2018 verabschiedete die Staatliche Technikakademie Weilburg in einem großen Festakt in der Aula sieben Abschlussklassen mit insgesamt ... weiterlesen

15.05.2018

Einladung zum Windhoffest 2018

Windhoffest am 26.05.2018 18:00 Uhr weiterlesen